Rudern in der Stuttgarter Rudergesellschaft
   
 
   
   
Home  
   
ANFAHRT  
Vorstand  
Kontakt  
Verein  
Vereinszeitschrift  
   
Wettkampf  
Fördergruppe  
Talentförderung  
AGs  
Trainer  
   
Kurse  
Wanderrudern  
   
Impressum  
   
   
   
   
   
   
   

 



Anika Eckardt im Juniorinnen Einer U17 - am Samstag kann sie gewinnen, am Sonntag sind andere schneller.

Thomas Diehl (vorne) und Philipp Tabarelli im "leichter" U17 Zweier

Thomas Diehl befreit den Neckar von lästigen Fliegen ;-)

Hätte er das nicht gemacht, dann wäre die halbe Länge Rückstand im Ziel gegen die Mainzer nicht zustande gekommen

Tobias Reiner bei seiner Aufholjagd im Einer. Im Eifer des Gefechts reißt er den Oberkörper wieder ein bißchen zu früh auf.

Mit kräftigen Schlägen macht er Druck und holt Schlag um Schlag seinen Rückstand auf - bis zum souveränen Sieg

Steffen Bedenik (2.v.rechts) im "leichten" Doppelvierer mit Breisach/Waldshut/Radolfzell.

Nico Livolsi (links) und Lorenz Brockmann sind schnellster U-17 Doppelzweier in Heidelberg

Hannes Currle ist an beiden Tagen schnellster Einer der 13 jährigen C-Junioren

Tobias Reiner (vorn) und Benjamin Bogenschütz gewinnen in Tagesbestzeit den Männer-Doppelzweier

Reiner/ Bogenschütz

Benjamin Bogenschütz gewinnt an beiden Tagen den Männer-Einer der Leichtgewichte mit Tagesbestzeit

Anika Eckardt (vorne) und Evelyn Schlachter (Waldshut) gewinnen am Sonntag den U17 Zweier